alle_sind_willkommen_a_1500x400

... in unserer Gemeinschaft, unseren Gottesdiensten, Gruppen und Kreisen, ... und natürlich auf unserer WebSite.

Im Seelsorgebereich Windeck sind die vier Pfarrgemeinden

zusammengeschlossen, ... mehr

 

online-Anmeldung zum Gottesdienst

Ab sofort können Sie sich auch online über unser Pastoralbüro24 zu den Gottesdiensten in unserem Seelsorgebereich anmelden. Zum Anmeldeformular gelangen sie hier oder nutzen Sie dazu die Schaltfläche rechts:

Aktuelles


 

Musikalische Andacht
Musikalische Andacht

Musikalische Andacht mit Orgelmusik

Zum ersten Mal nach 41 Jahren können wir unser traditionelles Adventskonzert wegen der andauernden Pandemie in diesem Jahr nicht durchführen. 

Stattdessen bieten wir an allen vier Adventssonntagen eine Musikalische Andacht an.

Ort: Pfarrkirche St. Laurentius Dattenfeld, Auf der Hecke 3 

Termine: Sonntag 29.11., 06.12., 13.12. und 20.12.2020

Zeit: jeweils 16.00 Uhr

Anmeldung zwingend erforderlich unter 02292/2046.

Orgel: Andrzej Mielewczyk

Texte: Hans Heisinger

Lichtgestaltung: Justin Hochstein 

Die Türkollekte ist für die Kirchenmusikalische Arbeit bestimmt. 

Monika Stiemert 

 

Siegtaldom "Advent in vier Farben"

Advent-in-vier-Farben
Advent-in-vier-Farben

Unter dem Thema "Advent in vier Farben" möchten wir uns  in der 
diesjährigen Adventszeit mit vier unterschiedlichen Farben und ihrer  
Bedeutung auseinandersetzen.
An jedem Adventssonntag stellen wir eine andere Farbe in den 
Mittelpunkt. In den Vorabendmessen der jeweiligen Adventssonntagen hören 
wir zu jeder einzelnen Farbe einen Impuls und ein Gebet. Diese Impulse 
können im Schaukasten auf dem Kirchplatz jederzeit nachgelesen werden. 
Auch die musikalischen Andachten im Advent, die an jedem Adventssonntag 
um 16 Uhr im Siegtaldom stattfinden, werden durch Lichtinstallationen 
auf die einzelnen Farben hinweisen. Darüber hinaus wird die Nordfassade 
des Siegtaldoms in der Dunkelheit in der jeweiligen Farbe erstrahlen.

Justin Hochstein, Küster

Erster Adventssonntag

VIOLETT

In der kommenden Woche wird unsere Kirche in der Farbe Violett beleuchtet.

Die prägende Farbe in der Adventszeit ist die Farbe Violett. Welche Bedeutung hat diese Farbe eigentlich? Sie wirkt spannungsgeladen, unruhig, widersprüchlich und doch irgendwie harmonisch. Die Farbe Violett steht in der Kirche für Buße und Verwandlung. Gerade in der Adventszeit sind wir eingeladen, zur Besinnung zu kommen und uns über uns und unser Handeln klarer zu werden. Wir wollen uns auf die Ankunft Jesu in diese Welt vorbereiten, die wir ja am Weihnachtsfest feiern. In dieser Zeit wollen wir auch an alle Menschen denken, denen es nicht so gut geht und die gerade in dieser besinnlichen Zeit alleine sind.

Gott, wir bitten dich:

Befreie uns von allem,

was uns in dieser Adventszeit von dir trennt.

Lass uns für alle Menschen ein offenes Ohr und Herz

haben und uns auf deine Ankunft vorbereiten!

 

Adventseinstimmung in Rosbach

Ab dem 05.12.2020 findet samstags um 18.30h und sonntags um 10.30h eine besinnliche Einstimmung auf die Heilige Familie statt. Wir begleiten Maria und Josef ein Stück auf ihrem Weg. Herzliche Einladung dazu!

 

Familien im Advent

Auf dem Weg zur Krippe
Auf dem Weg zur Krippe

Die Familienmesskreise aus Dattenfeld und Rosbach haben sich folgende Aktionen in der Adventszeit für Familien überlegt:

-         In Dattenfeld begleiten wir die Heilige Familie auf ihren Weg von Nazareth nach Bethlehem an allen vier Adventswochenenden. Mit Hilfe eines QR-Codes kann ein kleines Hörspiel abgespielt werden. In der Pfarrkirche und in den Kapellen in Dreisel, Schladern und Wilberhofen ist dies jeweils zu den Öffnungszeiten möglich. Kindgerechtes Material kann mitgenommen werden.

-         In Rosbach findet am 05.12.2020 ab 16.15 h eine Begegnung mit verschiedenen Heiligen der Adventszeit statt. An verschiedenen Stationen in der Kirche kann deren Leben näher kennen gelernt werden. Hierfür ist aufgrund der Corona-Pandemie zwingend eine Anmeldung per Mail an michaela.hoehner@erzbistum-koeln.de notwendig, da Startzeiten vergeben werden. So ist es möglich, dass die Abstände gewährt werden können. Das Pastoralbüro nimmt hierfür keine Anmeldungen entgegen!

 

Wir basteln eine Weihnachtskrippe

Wir laden Euch an jedem Adventssonntag ein einen Bastelbogen aus der Kirche zu holen und eine Weihnachtskrippe zu Hause zu basteln. Ihr findet die Vorlage dazu in allen vier Pfarrkirchen in Dattenfeld, Herchen, Leuscheid und Rosbach.

Wenn Ihr möchtet, könnt Ihr ein Foto von Eurer fertigen Krippe machen und per Mail senden an michaela.hoehner@kath-kirche-windeck.de. Wir erstellen dann eine Collage von allen Fotos und hängen sie an Weihnachten in der Kirche auf.

 

Caritassprechstunde in Windeck - Augen auf für die Not der Menschen in Windeck

Unter diesem Motto wollen wir uns als Katholische Kirche in dem Seelsorgebereich Windeck verstärkter unserem christlichen Auftrag stellen und unsere Hilfe Allen anbieten, welche in Not geraten sind. Dazu bieten wir eine Sprechstunde ab 02.12. jeden Mittwoch 15.00 Uhr bis 16:00 Uhr in unseren Pastoralbüro, Hauptstr. 57 in Dattenfeld an. Pfarrer Alfons Holländer und Herr Bernd Overhaus stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Alternativ können Sie auch per E-Mail unter: alfons.hollaender@kath-kirche-windeck.de oder uns telefonisch erreichen unter Pastoralbüro 02292-2046, Bernd Overhaus 02292 2559 oder 0160-2900664 und Pfarrer Alfons Holländer 02292-9564740.

 

Geänderte Gottesdienstzeiten

Ab dem 01. November ändern sich einige Gottesdienstzeiten an den Sonntagen. Wir feiern jede Woche die Heilige Messe in Leuscheid um 09.30 h und in Rosbach um 11.00 h, am 1. und 3. Sonntag im Monat um 11.00 Uhr in Schladern und am 2. und 4. Sonntag um 11.00 Uhr in Wilberhofen. Am 5. Sonntag findet keine Messe an den beiden Orten statt. Alle anderen Messzeiten bleiben wie bisher. Durch diese Änderungen können wir gewährleisten, dass diese Gottesdienste auf längere Sicht verlässlich stattinden können.

Corona-Regelungen

Aufgrund der rasant ansteigenden Zahlen der Neuinfektionen mit dem Corona-Virus gelten seit dem 24.10.2020 zum Schutz der Gottesdienstbesucher bis auf weiterss folgende Regelungen:

Die Gläubigen sind verpflichtet, während des gesamten Gottesdienstes einen Mund-NaseSchutz zu tragen. Für alle Sakristeiräume gilt ebenfalls eine Maskenpflicht für alle dort Anwesenden. Gerade in der Sakristei soll darüber hinaus in besonderer Weise auf die Einhaltung des Abstands und die Vemeidung größerer Ansammlungen von Menschen vor und nach der Messe geachtet werden. Sowohl der Gemeindegesang als auch der Gesang einzelner Personen ist grundsätzlich untersagt.Die Gläubigen sollen nach dem Gottesdienst nicht unmittelbar vor der Kirche verweilen, damit es nicht zu größeren Menschenansammlungen kommt.Darüber hinaus behalten die bereits vorhandenen Regeln zu Desinfektion der Hände beim Eintreten in die Kirche ihre Gültigkeit. 

Wir danken Ihnen sehr für die Beachtung dieser Regeln, damit wir alle in sicherer Weise den Gottesdienst gemeinsam feiern können.

Anmeldung zu den Gottesdiensten

Wir bitten alle Gottesdienstbesucher sich für die Wochenendmessen im Pfarrbüro oder Online auf unserer Homepage www.kath-kirche-windeck.de anzumelden.

Durch die vorherige Anmeldung kann der Stau und die Wartezeit am Eingang in die Kirche deutlich reduziert werden. Vielen Dank!

Bitte um Umstützung des Ordnerdienstes

Der Kirchenvorstand von St. Laurentius Dattenfeld bittet besonders die Mitglieder unserer Pfarrgemeinde um Unterstützung im Kampf gegen Corona. Die Krise hat uns voll im Griff und wird uns so schnell auch nicht mehr loslassen.

Damit wir unsere Eucharistie feiern können gibt es strenge Vorgaben vom EGV, basierend auf der Corona Schutzverordnung. Zwei Beispiele die uns alle betreffen:

1. In der Kirche müssen wir, außer wir befinden uns auf unserem Platz in einer Bank / Stuhl, eine Maske tragen.

2. Beim Betreten der Kirche müssen wir uns registrieren lassen, damit eine Nachverfolgung im Infektionsfall möglich ist.
Für das Überwachen der Einhaltung der Maskenpflicht und das Führen einer Liste der Kirchenbesucher, ist der Einsatz von Ordnern notwendig.

In den letzten Monaten konnte der Ordnerdienst vornehmlich aus den Reihen des KV gestellt werden. Für die Zukunft, besonders unter dem Gesichtspunkt der anstehenden hohen Feste, kann das nicht verlässlich garantiert werden. Der Kirchenvorstand bittet deshalb, alle Gläubigen, die sich gesundheitlich in der Lage fühlen diesen Ehrendienst zu übernehmen, sich im Pfarrbüro oder bei einem Mitglied des Seelsorgeteams, einem KV – Mitglied, Küster oder Organist zu melden.

Für Ihre Unterstützung bedanken wir uns recht herzlich.

Michael Thiel

dynamis (Videolehrserie)

Dynamis

dynamis ist der Titel der Videolehrserie von Pfarrer Christoph Heinzen, für die er seit Mai 2020 fast wöchentlich einen Beitrag bei Youtube schaltet. Die Lehrvideos sind nun auch auf unserer WebSite präsent:

 

Gutes tun mit alten Handys

20200920_115551[1]

Nachdem die Sammlung alter Handys im vergangenen Jahr sehr erfolgereich war, wollen wir sie auch in diesem Jahr fortsetzen.

Die in den Handys enthaltenen wertvollen Rohstoffe (Erze und Metalle) werden in Deutschland aufbereitet und wieder verwendet. Der Erlös kommt dem bischöflichen Hilfswerk „Missio“ zugute, das damit arme Familien im Kongo, die unter dem Krieg sehr leiden, unterstützt.

Außerdem leisten wir mit der Wiederverwendung der Handy-Rohstoffe einen wichtigen Beitrag zum Schutz der Umwelt.

Bitte beachten: die zugehörigen Akkus mit abgeben; alle Sim- und Speicherkarten aus dem Handy entfernen.

Bitte geben Sie Ihre nicht mehr benutzten Handys ab bei:

Maria und Helmut Salz, Am Kirchweiher 3, Dattenfeld

oder in die Sammelbox in der Pfarrkirche Dattenfeld, neben dem Schriftenstand, einwerfen.  

   


... alle bisherigen Beiträge finden Sie auf den Gemeindeleben-Seiten oder unserem online-Schriftenstand