SB Windeck Bild Startseite
SB Windeck Bild Startseite
SB Windeck Bild Startseite
SB Windeck Bild Startseite
SB Windeck Bild Startseite
Übersichtskarte
Übersichtskarte
Übersichtskarte
Übersichtskarte
Übersichtskarte
Übersichtskarte
St. Laurentius Dattenfeld
St. Laurentius Dattenfeld
St. Laurentius Dattenfeld
St. Laurentius Dattenfeld
St. Laurentius Dattenfeld
St. Laurentius Dattenfeld
St. Mariä Heimsuchung Leuscheid
St. Mariä Heimsuchung Leuscheid
St. Mariä Heimsuchung Leuscheid
St. Mariä Heimsuchung Leuscheid
St. Mariä Heimsuchung Leuscheid
St. Mariä Heimsuchung Leuscheid
St. Peter Herchen
St. Peter Herchen
St. Peter Herchen
St. Peter Herchen
St. Peter Herchen
St. Peter Herchen
St. Joseph Rosbach
St. Joseph Rosbach
St. Joseph Rosbach
St. Joseph Rosbach
St. Joseph Rosbach
St. Joseph Rosbach

Herzlich Willkommen in unserer Gemeinschaft, unseren Gottesdiensten, Gruppen und Kreisen, ... und natürlich auf unserer WebSite.

Im Seelsorgebereich Windeck sind die vier Pfarrgemeinden

zusammengeschlossen, ... mehr

online-Anmeldung zu den Gottesdiensten

Ab sofort können Sie sich auch online über unser Pastoralbüro24 zu den Gottesdiensten in unserem Seelsorgebereich anmelden. Zum Anmeldeformular gelangen sie hier oder nutzen Sie dazu die Schaltfläche rechts:

Aktuelles


 

Firmung der Pfarreiengemeinschaft Windeck in der Pfarrkirche St. Maria Heimsuchung zu Leuscheid

Firmung 2021
Firmung 2021

Die Musik zur diesjährigen Firmung war super: jung, frisch, mitreißend, nicht immer die „ollen Kamellen“ zu einer Firmung, wie gerne hätten wir mitgesungen, so die Meinung von Mia Greis, Juliane Henrichs oder Anna Bödefeld, eine der Firmlinge. Das sind nur einige von ganz vielen Stimmen von Gläubigen zur musikalischen Gestaltung der diesjährigen Firmung in Windeck. Für das große Lob möchten wir Musiker uns herzlich bedanken!

Unter Leitung von Herrn Domprobst Guido Assmann waren 23 Jugendlichen der Pfarreiengemeinschaft Windeck am 03.10.2021 in der Pfarrkirche St. Mariä Heimsuchung zu Leuscheid gefirmt worden: „Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den Heiligen Geist!“.

Vor einem halben Jahr fing alles an: Neuer Firmkurs, mit gottesdienstlichem Schwerpunkt in der Pfarrkirche Leuscheid! 

Der leitende Pfarrerverweser von Windeck, Herr Pfarrer Heinzen, hatte den Chor Joyful Voices, Rosbach angefragt, ob er nicht- unter/wegen Corona-Auflagen- den ersten Gottesdienst der Firmbewerber für 2021 in Leuscheid mitsingen würde. Dankbar wieder singen zu dürfen hieß es für uns: geprobt, gesungen -und bei den Firmlingen mit der Musik angekommen und angenommen!  Schnell wurden die „Voices“ nicht nur durch Pfarrer Heinzen zum „Chor der Firmlinge“ erhoben - gut, dass wir in einer Messe mit den Jugendlichen auch davon erfuhren!

Aber da waren wir bereits auf dem Weg mit den Firm-Bewerbern.

Das heißt nicht nur, dass wir z.B. mit nach Marienthal vor-pilgerten (per Auto), um die dortige Messe mit den Jugendlichen musikalisch mitzugestalten; mal abgesehen von der Notfall-Verköstigung der ankommenden jungen Pilger durch „uns Brigitte“ mit Mini-Salami, Trauben und Süßem, das gerne verkostet wurde. Das ging weiter und tiefer!  Die Lieder wurden extra für die Gottesdienste auf die Themen, die Pfarrer Heinzen vorgab, hin ausgesucht: jugendlich-orientierte Melodien und Texte, schnelle rhythmische Lieder, die die jugendliche Lebensfreude widerspiegelten, kamen genauso gut an wie ruhigere Lieder. Wenn dann die Firmlinge und KatechetInnen am Ende eines Gottesdienstes die Schlusslied-Melodie summend nach Hause gingen, war uns klar: Wir haben etwas in ihnen angerührt! Besonders ein Gottesdienst in Leuscheid bleibt uns in Erinnerung: Die Firmlinge durften hier -ausnahmsweise- per SMS Fürbitten und Dankbitten an Herrn Pfarrer Heinzen schreiben, der diese (anonym) vortrug.

Hier konnten wir wieder einmal erkennen: Was haben wir für tolle, sozial aufgeschlossene, sich für die Mitmenschen interessierende und auch schwere Schicksalsschläge erleidende und durchaus an Gott glaubende Firmlinge in unserer Mitte!

Stolz sind wir Sängerinnen auch, dass wir immer wieder einmal von den Jugendlichen selbst gesagt bekommen haben: Die Musik ist toll!  - selbst wenn die Katechese manchmal etwas länger war, die Musik hat diese Gedanken noch einmal eingefangen. 

Wir Musiker haben uns auf diesem Weg, uns an unsere eigene Firmung erinnernd, noch einmal neu und jetzt als Erwachsene unseres Glaubens vergewissert.

Die Musiker der diesjährigen Firmung: Frank Steiniger (Trompete), Willi Fichtel (Gitarre/Gesang), die Sängerinnen von Joyful Voices, Rosbach und die Kirchenmusikerin Brigitte Wardenbach möchten auf diesem Wege allen „ihren“ Ex-Firmlingen Gottes Segen auf dem weiteren Lebensweg wünschen!

Und wer Lust hat: 

Unsere Chorproben finden mittwochs um 19.00 Uhr in der Kirche St. Joseph statt! Herzliche Einladung hierzu!

Ihre/Eure Brigitte Wardenbach

 

Taize in Windeck

Taize
Taize

Taize-Andachten in Windeck stellen alle 3 Monate immer eine ganz besondere Atmosphäre her, in der man vom Alltag abschalten kann.

Wir möchten hiermit informieren, dass wir aus gesundheitlichen Gründen das Taize-Gebet am Sonntag, 10. Oktober in der Johanneskirche leider absagen müssen.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und freuen uns, Sie dafür am Freitag, 03. Dezember um 20:30 Uhr in St. Mariä Heimsuchung in Leuscheid begrüßen zu dürfen. Wie in den Jahren zuvor, ist im Anschluss auch ein kleines Beisammensein bei Plätzchen und Glühwein geplant, zu dem wir alle herzlich einladen wollen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen,
Martin Trojca für das Taize-Team

   

Erntedank in St. Joseph, Rosbach – einmal etwas anders!

Erntedank – Dank für die Gaben aus der Schöpfung Gottes, der Natur! 

Oder doch auch mehr als das?

Am Sonntag, den 03.10.2021 wurde in St. Joseph, Rosbach das Erntedank-Fest mit Pater Joby gefeiert. Die Erntegaben und Blumen waren vor und neben dem Altar aufbereitet: Kartoffel, Kohl, Möhren, Tomaten, Äpfel Trauben, Brot, Wein….Das tägliche Brot, so zeigt uns auch Christus uns in vielen biblischen Parabeln auf,  real und übertragen als das Wort Gottes, ist für uns Menschen überlebens-wichtig.

Gaben – ja das sind einerseits die materiellen Dinge, andererseits aber auch unsere Gaben, unsere Talente, die in jedem Menschen ganz individuell stecken und zum Vorschein kommen. 

Mit diesen Gedanken hatten sich für den Erntedank-Gottesdienst in Rosbach besonders Mitglieder des Glaubenskurses: „Wege erwachsenen Glaubens“ befasst. Sie erarbeiteten nicht nur die Fürbitten, sondern auch noch einen Erntedank-Meditationstext, der von Andreas Kroll vorgetragen wurde, und die Predigt von Pater Joby erweiterte. 

Die Fürbitten wurden dieses Mal von Gläubigen „aus dem Volk“ vorgetragen:

die Grundschülerin Louisa Schmidt, Frau Eva Ems, Messdiener Christian Schouten, Kfd-lerin Gabriele Schmidt und Herr Markus Kurtseifer hatten sich spontan dazu bereit erklärt! Vergelt´s Gott, so viele Talente!

Wofür kann ICH ganz persönlich dankbar sein? - so wurde jeder einzelne Gläubige in den Fürbitten angefragt. Nach einer kurzen Stille der Besinnung fanden sich folgende mögliche Antworten.

Für die Feldfrüchte und Menschen, die sie anbauen, gerechte Entlohnung für Arbeit, unsere Wohnstatt, das Auto für Mobilität, für Arbeit und Freizeit.

Dankbarkeit auch für das Miteinander, das in der anfänglichen Corona-Zeit fast unmöglich war und uns nun aufzeigt, wie wertvoll das Gegenüber „Mensch“ ist, in allen Lebenslagen! Achtsamkeit, Hilfsbereitschaft und ein Ohr zum Zuhören, für die Fähigkeit mit dem anderen mit-leiden zu können. Der gemeinsame Gottesdienst, das Hören des Wortes Gottes und das darüber Sprechen, die Integration des Gehörten in meinen Alltag, um ihn gestärkt leben zu können. 

So können wir im Großen wie im Kleinen an jedem Tag „Danke sagen“, den du uns, lieber Gott, geschenkt hast.

Brigitte Wardenbach

Erntedank
Erntedank

   

   


... alle bisherigen Beiträge finden Sie auf den Gemeindeleben-Seiten oder unserem online-Schriftenstand