Hochfest der Verkündigung des Herrn durch den Erzengel Gabriel

Messe3
Messe3
25. Mär 2020
Alfons Holländer

Liebe Schwestern und Brüder!

Mit dem heutigen Hochfest der Verkündigung des Herrn durch den Erzengel Gabriel ist das Violett der Fastenzeit unterbrochen. 

"Ich bin die Magd des Herrn, mir geschehe, wie du es gesagt hast" -  ihre Antwort auf die Frohe Botschaft des Engels. Dieses Fest wirft den Bogen: in 3 Monaten feiern wir die Geburt Johannes des Täufers und in 9 Monaten die Geburt des Herrn. Schon in der alten Kirche wurde dieses Fest der Verkündigung des Herrn an diesem Tag gefeiert, also eine alte Tradition. Für mich ist dieses Fest mit der wunderbaren Aussage und Bereitschaft Mariens von großer Bedeutung. Es stellt an jeden von uns die Frage: Bin ich bereit auf Gottes Wort zu hören.
Gott begegnet mir durch Menschen aber auch durch Zeitgeschehen und ich stelle mir die Frage: Was will Gott mir sagen? 

Vor einigen Jahren hatte ich mir ein Mariengewandt zu diesem Thema fertigen lassen. Gerne hätte ich heute mit ihnen damit die hl. Messe gefeiert. Geht nicht - also das Bild - Auf die Fürsprache der lieben Gottes Mutter segne und behüte sie der liebe Gott, 

Ihr Pfarrer Alfons Holländer