500-Jahrfeier in Hoppengarten

500-Jahrfeier_Hoppengarten
500-Jahrfeier_Hoppengarten
15. Sep 2019
Markus Wolters

500-Jahrfeier in Hoppengarten startete mit festlicher Messe im Bürgerhaus

Vor 500 Jahren wurde die Ortschaft Hoppengarten zum ersten Mal schriftlich erwähnt. Der Bürgerverein e.V. und die Singgemeinschaft MGV Hoppengarten organisierten rund um das Bürgerhaus ein Jubiläumsfest, dass am 15. September 2019 um 10:00 Uhr mit einem Festgottesdienst begann. Pfarrer Alfons Holländer feierte mit uns die Heilige Messe und hatte seine Freude an der liebevollen Vorbereitung des Bürgerhauses, vor Allem dem prachtvoll geschmückten Altar. Auch vier Messdiener, je zwei aus dem nahen Herchen und zwei aus dem Dorf waren bereit. Die Singgemeinschaft MGV übernahm die musikalische Gestaltung.

Passend zum Gleichnis vom verlorenen Schaf sollte als Überraschung ein kleines Lamm in den Gottesdienst gebracht werden. Friedbert Röhrig hatte sein liebe Müh‘, denn das Lämmlein wollte nicht von seiner Familie getrennt werden. Das Muttertier war auch nicht einverstanden und brach aus dem Gehege aus. Er hat alles versucht, aber selbst der Schafbock hatte keine Lust auf einen Ausflug und zeigte sich als eben das: Extrem bockig. Schließlich waren alle Schafe unter lautem „mäh!“ ausgebrochen,

da gab er auf. Aber Friedbert wäre nicht Friedbert, fände er nicht einen Ausweg: Ersatz war dann ein ca. 1,40 m großes Holzschaf, dass er zu seinem letzten runden Geburtstag geschenkt bekommen hatte. 

Wir schlossen mit „Der du Satan überwunden“, dem Hoppengartener Schutzpatron St. Michael gewidmet. Diese einzigartige Messe wird uns noch lange in Erinnerung bleiben. Vielen Dank an Pfarrer Holländer und all die hier ungenannten fleißigen Hände im Hintergrund, ohne die eine solche Feier nicht möglich wäre…

Markus Wolters
Chorleiter Singgemeinschaft
MGV Hoppengarten von 1909